Hintergrund

Stadtrundgang

Leben als Sans-Papiers: Ein Stadtrundgang

Keine Papiere, keine Rechte? Über 100’000 Menschen sind in der Schweiz zuhause – aber auch wieder nicht. Zum Arzt gehen oder die Polizei rufen? Halbtax oder Handyabo lösen? Bankkonto eröffnen oder Arbeit finden? Heiraten oder eine Geburtsurkunde machen? Das Kind für den Kindergarten oder die obligatorische Schule anmelden? Was für die meisten wie selbstverständlich zum Leben gehört, ist für «Sans-Papiers» schwierig bis unmöglich. Die Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers erzählt auf einem Stadtrundgang über die Hürden und Härten eines Lebens ohne Aufenthaltsbewilligung und über die Idee einer «City-Card», welche genau diese Hürden abbauen könnte. In Form von Tonaufnahmen machen sich Herr A. und Frau Z. mit uns auf den Weg durch die Stadt Bern und berichten von ihren eigenen Erfahrungen als Sans-Papiers.

Nächste öffentliche Rundgänge: Samstag, 20. Juni 2020 um 14 Uhr und Samstag, 15. August 2020 um 14 Uhr. Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 28 Personen beschränkt. Eine Anmeldung an administration@sanspapiersbern.ch ist deshalb nötig. Je nach Anzahl Personen werden wir den letzten Posten nicht in der Beratungsstelle sondern im Kocherpark durchführen, damit wir die Distanzregeln sicher einhalten können. Besten Dank für Ihr Verständnis.

 

Weiterlesen
Anlass

Veranstaltungen

Hier finden Sie von uns organisierte oder mitorganisierte Veranstaltungen oder Anlässe, die wir unterstützen.

Weiterlesen
Anlass

Solilauf

Solidaritätslauf für Sans-Papiers 2020

Rennen, schwitzen und gewaltigen Muskelkater am Tag danach – aber wenigstens für eine wirklich gute Sache.
Mit dem Solidaritätslauf für Sans-Papiers wird jedes Jahr ein starkes Zeichen für die Rechte der Sans-Papiers gesetzt und Geld für die Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers (www.sanspapiersbern.ch) gesammelt. Die Beratungsstelle führt jährlich über 2000 Beratungen durch. Die Anliegen sind vielfältig und reichen vom Krankenkassenabschluss über Eheschliessungen bis zur Einschulung. Damit dies weiterhin möglich ist, ist die Beratungsstelle auf den Solidaritätslauf angewiesen.

Der Solilauf funktioniert nach dem Prinzip eines Sponsoringlaufes. D.h. die Läufer*innen suchen Sponsor*innen, welche pro gelaufene Runde etwas bezahlen. Die Runden werden gezählt und am Schluss erhalten die Sponsor*innen eine Abrechnung. Die erfolgreichsten und originellsten Läufer*innen und Teams erhalten einen kleinen Preis.

Der nächste Lauf findet am 5. September 2020 statt. Über die genaue Ausgestaltung des Laufes werden wir sobald wie möglich auf www.solidaritätslauf.ch informieren.

 

Weiterlesen

Corona-Krise

Die Folgen der Corona-Krise: Sans-Papiers brauchen Ihre Unterstützung

Die Corona-Krise trifft Sans-Papiers auf verschiedenen Ebenen besonders hart. Ein grosser Teil der hier lebenden Sans-Papiers arbeitet. Denn nur so können sie ihre Existenzgrundlage sichern. Die Corona-Krise führt dazu, dass je länger je mehr Sans-Papiers ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen können. Ihre Existenz ist damit bedroht: Was passiert wenn sie ihr Zimmer nicht mehr bezahlen können? Wenn sie ihre Familie nicht mehr ernähren können? Wenn sie die Krankenkasse nicht finanzieren können? Sie können auf keinerlei staatliche Unterstützung zählen. Hinzu kommt die grosse Angst selbst zu erkranken. Neben der drohenden Krankheit und den anfallenden Kosten haben Sans-Papiers einen weiteren Grund, den Corona-Virus zu fürchten: Ihr grösstes Anliegen ist es, unsichtbar zu bleiben. Steht ein Spitalaufenthalt bevor, fürchten sie, dass ihre Anwesenheit den Behörden gemeldet wird.

Weiterlesen
Tipp

DeutschBon

Gutschein für einen Deutschkurs

Die Stadt Bern verschenkt 500 Gutscheine für Deutschkurse. Jeder Gutschein ist 400 Franken wert. Alle Infos auf www.bern.ch/deutschbon.
Wenn sich mehr als 500 Menschen anmelden, werden die Gutscheine verlost. Anmeldung vom 16. September 2019 bis 3. November 2019 auf www.bern.ch/deutschbon. Bei Fragen wenden Sie sich an: deutschbon@bern.ch oder 031 321 60 36.
Sind Sie Sans-Papiers? Melden Sie sich direkt bei uns: beratung@sans-papiers-contact.ch.
Es stehen auch Gutscheine für Sans-Papiers zur Verfügung. Anmeldung vom 16. September bis 1. Dezember 2019 bei beratung@sans-papiers-contact.ch.

Weiterlesen

Zvieri-Treff Biel | Gouter et Point Conseil Bienne

Jeden Mittwoch Nachmittag wird von 14 bis 17 Uhr, an der Dufourstrasse 46, 2502 Biel, Sans-Papiers und abgewiesenen Asylsuchenden der Region Biel/Seeland ein Zvieri angeboten. An zwei Mittwochen pro Monat können sich Sans-Papiers gleich gegenüber an der Dufourstrasse 65 beraten lassen. Die aktuellen Beratungsdaten finden Sie: hier.

Chaque mercredi après-midi, de 14h à 17h, les sans-papiers et requérants d‘asile déboutés de la région de Bienne/Seeland sont invités à un goûter à Bienne. Où : Dans les locaux de l‘Aide aux passants des églises, rue Général-Dufour 46, 2502 Bienne. Point Conseil: Deux mercredis par mois de 14h à 17h à la rue Général-Dufour 65, 2502 Bienne. Voir les dates : ici.

Weiterlesen
Hintergrund

Kampagnen

Die Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers engagiert sich auch im Rahmen von Kampagnen für die Verbesserung der sozialen und rechtlichen Situation von Sans-Papiers.
Mehr Infos auch auf www.sans-papiers.ch

Weiterlesen
Kampagne

Kurzfilme

Die Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers hat einen Kurzfilmwettbewerb zum Thema Sans-Papiers durchgeführt. Wir haben sechzehn wunderbare, kreative, berührende, zum-Denken-anregende, poetische und treffende Filmbeiträge erhalten, die für die Sensibilisierung rund um dieses Thema sehr wertvoll sind.

Weiterlesen
Veranstaltung

Tagung

Regularisierung jetzt!

Tagung zur Regularisierung der Sans-Papiers von und mit Betroffenen und Organisationen zu den Sans-Papiers

Weitere Unterlagen zur Tagung finden Sie hier: www.sans-papiers.ch

Weiterlesen
Hintergrund

Jubiläum

Seit zehn Jahren berät und begleitet der Verein Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers Menschen, die ohne Aufenthaltsbewilligung hier leben, und setzt sich ein für gleiche Rechte für alle Menschen. Anlässlich des Jubiläums hat der Verein eine Broschüre mit Portraits, Interviews und Hintergrundartikeln verfasst.

Weiterlesen